Nachrichten zum Thema Ortsverein

16.07.2018 in Ortsverein

Kommunalwahlen 26. Mai 2019

 

Liebe an der SPD-Interessierte,

die Kommunalwahl am 26.5.2019 führte 2 Gemeinderäte (Wilhelm Kern und Bertram Bader) erneut ins Gremium und Wilhelm Kern erneut in den Kreisrat. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Auf Nachfrage erläuterte Bertram Bader in der Gemeinderatssitzung am 16. Juli 2019 wie folgt warum Kai Pauschert nicht mehr zur Wahl antrat:

2014 hatte unsere Laientheaterspielgruppe Fleggafeager 3 besonders erfolgreiche Aufführungen in der Willy-Dieterle-Halle.

Kai spielte dort einen Türken, den Türken Erkan so erfolgreich, dass die Lachsalven die Halle füllten.

Wer sich derart in Andere hineinversetzen kann, ja sogar fremde Kulturen nachempfinden kann, der ist ja eigentlich besonders befähigt sich in unserer Gesellschaft zu engagieren.

Der erfüllt schon mal einen Punkt, der für die Arbeit im Gemeinderat hilfreich sein kann. In der Jettinger SPD wurde erkannt, was für ein Talent da aktiv war.

Wir von der SPD haben den jungen Ingenieur für die Gemeinderatswahl 2014 gewinnen können, wo er nach der gewonnenen Wahl auch seine Erfahrung des täglichen Familienlebens und aus seinem Umfeld eingebracht hat.

Im Laufe der Jahre wurde seine Familie größer, was wiederum auch seine Arbeit als GR bereicherte, da er der gefragte Mann bei allen Kinderthemenwar.  z.B. als es darum ging Jettinger Kinderspielplätze mitzubewerten und neu auszustatten.

Nina’s wachsende Firma erforderte immer mehr ihre Anwesenheit  in den Abend hinein.

Nach einem vollen Arbeitstag beim Daimler wurde Kai also schon zu Hause erwartet, um zu Hause Nina zu ersetzen, die in ihr Geschäft wechselte.

An Gemeinderatsssitzungsabenden musste daher die Kinderbetreuung ab und zu von Oma und Opa oder andere Helfern übernommen werden.

Ergebnis: Kai entschied sich, nicht mehr bei der Kommunalwahl am 26.Mai 2019 anzutreten, um mehr den Anforderungen der Familie gerecht werden zu können.

Die SPD- Fraktion bedankt sich bei ihm und Nina für das Geleistete , wir sind uns aber sicher, dass er auch außerhalb des Gemeinderats Wertvolles für unsere Gesellschaft leistet. Solche Männer braucht das Land.

Wir sind noch auf der Suche nach einem Platz im Garten der Familie Pauschert, wo 1 Kirschbäumchen die Familie jedes Jahr mit roten Kirschen an die Zeit mit den Roten erinnern soll. Sein Geschenk erhält Kai beim demnächst stattfindenden SPD-Grillen. 15.07.2019 13:42

 

Sprechen Sie uns an, näheres zu allen die GR-Arbeit und KR-Arbeit betreffenden Themen erfahren Sie bei:

 

Ihr SPD-Ortsverein Jettingen

 

07.01.2018 in Ortsverein

Schreiben an die Parteispitze

 

SPD Stammtisch Oberes Gäu

Folgender Brief an die damalige Parteispitze hat immer noch Gültigkeit und beschreibt einige grundlegende Ziele unseres Ortsvereins:   

Bertram Bader 11. Januar 2019

----------------------------------------

Nach angeregter Diskussion beim Stammtisch Oberes Gäu entschieden sich die anwesenden Mitglieder der Ortsvereine Bondorf, Gäufelden, Jettingen und Mötzingen dem damaligen SPD Parteivorsitzenden Martin Schulz und dem SPD-Parteivorstand einen Brief mit der Bitte zu schreiben, sich zukünftig und zeitnah für die folgenden Projekte -  unabhängig von möglichen Koalitionen oder Koalitionsformen – einzusetzen:

In ihrem Brief forderten die Genossen bundesweit gebührenfreie Kindergärten; den Ausbau der Ganztagesschulbetreuung; eine zeitnahe Rentenreform mit einer Mindestrente, die zum Leben reicht; die Durchsetzung einer Steuerreform zur Entlastung der Mittelschicht sowie die Hinwirkung auf ein europäisches bzw. weltweites Steuerfluchtvermeidungskonzept; die Förderung der ökologischen Landwirtschaft mit dem Ziel vor allem kleinere Betriebe zu unterstützen; verhindern europaweiter Tiertransporte; die Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln auszubauen; die Einhaltung der Zusagen der Klimakonferenz; den Ausbau erneuerbarer Energien; die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Stadt und Land.

Das Ziel des Briefes war es, die Parteispitze über die Zielvorgaben auf Ortsvereinsebene zu informieren und gleichzeitig, in einem weiteren Schritt, darauf hinzuwirken aus diesen und weiteren Forderungen als Ortsvereine gemeinsame Anträge zu formulieren und sich für deren Umsetzung einzusetzen.

Die Termine der nächsten Stammtische im Jahr 2019 werden in den Mitteilungsblättern der Orte des Oberen Gäus bekanntgegeben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

21.05.2017 in Ortsverein

SPD-Bundestagskandidatin Jasmina Hostert besucht Jettingen

 
Besuch der Bundestagskandidatin Jasmina Hostert beim Jettinger Bürgermeister Michael Burkhardt

Die Kandidatin der SPD des Wahlkreises Böblingen für die Bundestagswahl im September besuchte am Dienstag 9. Mai 2017 bei Ihrer Informationsreise durch den Landkreis Böblingen auch Jettingen. 

Sie wurde von Kreisrat und Gemeinderat Wilhelm Kern empfangen. Im Gespräch mit Bürgermeister Hans-Michael Burkhardt informierte sie sich über die wichtigsten infrastrukturellen  Entwicklungen der Gemeinde.

Danach hat Jasmina Hostert den Ev. Kindergarten Maria Haarer in Oberjettingen besucht. Unter Führung von Kindergartenleiterin Kristina Reichardt und Gemeinderat Wilhelm Kern erfuhr sie Interessantes über den Tagesablauf und zeigte sich beeindruckt von dem sehr guten baulichen Zustand und den Plänen für den geplanten Anbau. Aber auch die gesamte Kindergarten- und Schulsituation in Jettingen zeigt, dass Jettingen sich den Anforderungen der Zeit stellt.

Am Nachmittag ging die Reise weiter nach Gäufelden, um sich unter Begleitung einiger Genossinnen und Genossen beim dortigen Gewerbeverein über Freuden und Sorgen der heimischen Wirtschaft zu informieren. Zum Abschluss  gedachte sie in der KZ-Gedenkstätte Tailfingen-Hailfingen der Opfer des nat.-soz. Terrorregimes. 

SPD Jettingen

Facebook

Leni Breymaier

Leni Breymaier