Kommunalwahlen 26. Mai 2019

Veröffentlicht am 16.07.2018 in Ortsverein

Liebe an der SPD-Interessierte,

die Kommunalwahl am 26.5.2019 führte 2 Gemeinderäte (Wilhelm Kern und Bertram Bader) erneut ins Gremium und Wilhelm Kern erneut in den Kreisrat. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Auf Nachfrage erläuterte Bertram Bader in der Gemeinderatssitzung am 16. Juli 2019 wie folgt warum Kai Pauschert nicht mehr zur Wahl antrat:

2014 hatte unsere Laientheaterspielgruppe Fleggafeager 3 besonders erfolgreiche Aufführungen in der Willy-Dieterle-Halle.

Kai spielte dort einen Türken, den Türken Erkan so erfolgreich, dass die Lachsalven die Halle füllten.

Wer sich derart in Andere hineinversetzen kann, ja sogar fremde Kulturen nachempfinden kann, der ist ja eigentlich besonders befähigt sich in unserer Gesellschaft zu engagieren.

Der erfüllt schon mal einen Punkt, der für die Arbeit im Gemeinderat hilfreich sein kann. In der Jettinger SPD wurde erkannt, was für ein Talent da aktiv war.

Wir von der SPD haben den jungen Ingenieur für die Gemeinderatswahl 2014 gewinnen können, wo er nach der gewonnenen Wahl auch seine Erfahrung des täglichen Familienlebens und aus seinem Umfeld eingebracht hat.

Im Laufe der Jahre wurde seine Familie größer, was wiederum auch seine Arbeit als GR bereicherte, da er der gefragte Mann bei allen Kinderthemenwar.  z.B. als es darum ging Jettinger Kinderspielplätze mitzubewerten und neu auszustatten.

Nina’s wachsende Firma erforderte immer mehr ihre Anwesenheit  in den Abend hinein.

Nach einem vollen Arbeitstag beim Daimler wurde Kai also schon zu Hause erwartet, um zu Hause Nina zu ersetzen, die in ihr Geschäft wechselte.

An Gemeinderatsssitzungsabenden musste daher die Kinderbetreuung ab und zu von Oma und Opa oder andere Helfern übernommen werden.

Ergebnis: Kai entschied sich, nicht mehr bei der Kommunalwahl am 26.Mai 2019 anzutreten, um mehr den Anforderungen der Familie gerecht werden zu können.

Die SPD- Fraktion bedankt sich bei ihm und Nina für das Geleistete , wir sind uns aber sicher, dass er auch außerhalb des Gemeinderats Wertvolles für unsere Gesellschaft leistet. Solche Männer braucht das Land.

Wir sind noch auf der Suche nach einem Platz im Garten der Familie Pauschert, wo 1 Kirschbäumchen die Familie jedes Jahr mit roten Kirschen an die Zeit mit den Roten erinnern soll. Sein Geschenk erhält Kai beim demnächst stattfindenden SPD-Grillen. 15.07.2019 13:42

 

Sprechen Sie uns an, näheres zu allen die GR-Arbeit und KR-Arbeit betreffenden Themen erfahren Sie bei:

 

Ihr SPD-Ortsverein Jettingen

 

 

Facebook

Leni Breymaier

Leni Breymaier