Vorschlag für ein Leitbild der Stadt Herrenberg

Veröffentlicht am 17.04.2011 in Pressemitteilungen

SPD-Fraktion 27.3.2011
Bodo Philipsen

Presseinformation

Nachdem die Sozialdemokraten mehrfach ergebnislos angemahnt hatten, dass im Stadtentwicklungsprozess zwischen einem Leitbild als Zielvision und einem Stadtentwicklungsprogramm unterschieden werden müsse, unterbreiten sie nun mit einem Antrag einen eigenen Vorschlag für ein Leitbild der Stadt Herrenberg.

SPD-Fraktion 27.3.2011
Bodo Philipsen

Presseinformation

Nachdem die Sozialdemokraten mehrfach ergebnislos angemahnt hatten, dass im Stadtentwicklungsprozess zwischen einem Leitbild als Zielvision und einem Stadtentwicklungsprogramm unterschieden werden müsse, unterbreiten sie nun mit einem Antrag einen eigenen Vorschlag für ein Leitbild der Stadt Herrenberg.
Bodo Philipsen, der Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion, betont, dass sich das vorgeschlagene Leitbild eng an den Vorschlägen der Bürgergruppen und den Ausführungen des Büros Sippel und Buff orientiert. „Es ist zwar richtig, dass dieses Leitbild viele Forderungen der Sozialdemokraten aufnimmt, aber es ist doch eine Bündelung aller bisherigen Vorschläge.“ So enthält es folgende Sätze, die eine Orientierungsmarke für alle zukünftigen Entscheidungen in der Stadt darstellen sollen:
1. Herrenberg ist eine Bürgerkommune. Bürger übernehmen Mitverantwortung, gestalten mit und leben ein vielfältiges Miteinander.
2. Wir machen aus Brachen und ungenutzten Flächen attraktive Wohnadressen für vielfältige Wohnbedürfnisse
3. Siedlungsentwicklung findet bei uns vorrangig entlang der Schiene statt. Grundsätzlich gilt: Innen- vor Außenentwicklung
4. Wir schaffen ein vielfältiges Arbeitsplatzangebot, um den Auspendlerüberschuss abzubauen.
5. Wir entwickeln die Altstadt zu einem hochwertigen Wohn-, Erlebnis-, Gastronomie- und Servicestandort.
6. Wir fördern Mobilität zu Fuß, mit dem Rad und dem Bus, um den Autoverkehr zu verringern.
7. Wir entwickeln ein spezielles und differenziertes Bildungs- und Betreuungsangebot für Alt und Jung, sodass sich alle in ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln können und Chancengerechtigkeit hergestellt wird.
8. Wir schützen unsere natürlichen Ressourcen und minimieren deren Verbrauch.
9. Wir fördern die Integration und Teilhabe aller Bevölkerungs- und Gesellschaftsgruppen am Lebens- und Arbeitsalltag
10. Wir bauen unsere Naherholungsangebote aus, ohne die vorhandene Kulturlandschaft zu überformen
Die Sozialdemokraten hoffen nun, dass in der Entscheidung am Dienstag im Gemeinderat deutlicher als bisher zwischen Leitbild als Vision, Entwicklungsprogramm mit konkreten Ausführungsprojekten und einem Masterplan, der die zeitliche Umsetzung und Prioritäten aufzeigt, unterschieden wird. Zudem müssten Standards der Umsetzung definiert werden, damit man später messen könne, inwieweit man den Zielen in der konkreten Politik entsprochen habe. Philipsen: „Dies ist ein ganz normaler Qualitätsentwicklungsprozess, dem man aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen seit Jahren kennt und der sich bewährt hat.“ Wer lange und intensiv über sein Leitbild nachdenke, gewinne hinterher sehr viel Zeit in der Umsetzung. Deswegen dürfe man nun nicht rasch ein völlig unübersichtliches Papier zum Leitbild erheben. „Auch eine Kurzfassung eines Programms ist kein Leitbild.“

Bodo Philipsen

 

Homepage SPD Herrenberg

Unsere Bundestagskandidatin Jasmina Hostert

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Umweltschutz und Klimawandel. Herausforderung für die Politik des 21. Jahrhunderts
Diieses Mal ist  Thomas Teufel von Greenpeace Böblingen-Sindelfingen zu Gast. Mit ihm wollen wir …

24.11.2017 - 26.11.2017 Bundeskongress der Jusos in der SPD
Der "Bundesparteitag" der Jusos in der SPD.

24.11.2017, 19:00 Uhr OV Vorstandssitzung

04.12.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

07.12.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung AG60plus

Alle Termine

Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Leni Breymaier

Leni Breymaier