Sanierung des Fruchtkastens

Veröffentlicht am 18.02.2011 in Anträge

SPD-Gemeinderatsfraktion 11.03.2011
Bearbeiter: Günter Achilles

An den
Vorsitzenden des Gemeinderates
Herrn Oberbürgermeister Thomas Sprißler

Stiftsfruchtkasten, südliches Bollwerk der Stadtmauer - Eingangstor zur Altstadt und Magnet der Tübinger Straße.

Antrag:

Die SPD-Fraktion stellt im Rahmen der Haushaltsplanberatungen den Antrag, den Stiftsfruchtkasten in der Tübinger Straße mittelfristig zu sanieren. Dazu ist ein Nutzungs- und Betreibungskonzept zu entwickeln und Finanzierungsmöglichkeiten darzustellen. Die bisher isolierte Betrachtungsweise des baugeschichtlich zweitbedeutendsten Gebäudes der Stadt sollte dabei aufgegeben werden. Vielmehr ist die Sanierung in einem Gesamtzusammenhang mit der prägenden Stadtmauer und der Belebung der Tübinger Straße zu sehen: aufwertend, touristisch attraktiv und als magnetisches Zentrum der südlichen Altstadt und der Tübinger Straße. Hierzu sind auch weiterhin Zuschussmöglichkeiten auszuloten und Realisierungen mit privaten Beteiligungen zu prüfen und anzustreben.

Begründung:

Mit dem Antrag soll die Diskussion um den Fruchtkasten wieder belebt und das Gebäude planerisch, konzeptionell und finanzperspektivisch eine neue Zukunft erhalten. Dabei soll der Fruchtkasten als historisches Erbe nicht so sehr als Last, sondern vielmehr als Möglichkeit, als Gewinn und auch als Notwendigkeit gesehen werden: Notwendig zur dringend erforderlichen Belebung der Tübinger Straße und der südlichen Altstadt. Notwendig für einen ansprechenden Tagestourismus mit der S-Bahn in die „Stadt der kurzen Wege“ Herrenberg. Und notwendig auch, damit die städtischen Sammlungen mit einem Fundus von über fünftausend Stücken aus mehreren Jahrhunderten - Jansen: eine ungeheure Vielfalt - endlich in einem Ortsgeschichte-Museum adäquat für Bürger, Besucher und wissenschaftlich Interessierte erschlossen und präsentiert werden. Warum sollte uns nicht gelingen, was z. B. in Deckenpfronn, Holzgerlingen, Leonberg oder Sindelfingen möglich war? Realistisch ist, dass sich kurzfristig keine Lösung ergibt. Richtig ist auch, dass wir mittelfristig den Fruchtkasten nicht in seine städtische Aufgabe, Bedeutung und Notwendigkeit bringen, wenn wir nicht jetzt beginnen, daran zu arbeiten.

Bodo Philipsen
Fraktionsvorsitzender

 

Homepage SPD Herrenberg

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

27.04.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Wohnst Du noch oder lebst Du schon?
Überall wird derzeit mehr bezahlbarer Wohnraum eingefordert. Wohnraumpolitik als sozialdemokratisches Anliegen - w …

03.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr AG 60plus Kreisverband - Mitgliederversammlung

06.05.2018 - 06.05.2018 Landesauschuss der Jusos Baden-Württemberg

12.05.2018 - 13.05.2018 Neumitgliederseminar der Jusos Baden-Württemberg

14.05.2018, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Gäufelden: Vorstandssitzung

Alle Termine

Facebook

Leni Breymaier

Leni Breymaier